Stephania Margarita Christina Malisic (geb. Karlas)

Seit meinem 4. Lebensjahr (1990) stehe ich mit Leidenschaft im Tanzsaal und auf der Bühne. 

Meine klassische (Ballett) Ausbildung habe ich in Wien in der Musikschule (1992-1996) und dem Konservatorium der Stadt Wien (1996-2004) genossen. 

 

Abschluss: staatl. diplomierte Tänzerin 

(Konservatorium der Stadt Wien 2004,

Studienrichtung Ballett)

Hauptfach Ballett mit abgeschlossenen Fächern historischer Tanz, Charaktertanz, Jazztanz, Modern Dance, Repertoire, Pas de deux, Musikkunde & Ballettgeschichte.

 

 

Zahlreiche Bühnenauftritte, Tourneen, Theaterproben, Festivals, Bälle, Tanzstunden, Kollegen, uvm. haben meinen Weg geprägt. 

 

Im Alter von 17 Jahren habe ich dann die lateinamerikanische Musik, Kultur und vor allem traditionelle Tänze wie Salsa, Merengue, Bachata und Samba lieben gelernt.

 

Aus dem einerseits streng disziplinierten Ballettunterricht, kombiniert mit der konträr dazu lockeren lateinamerikanischen Lebensfreude und dem eher spirituellen Zugang zum Tanz schöpfe ich meine Ideen und Choreographien für den Tanzunterricht. Die größte Inspiration sind jedoch meine Schüler selbst, vor allem die Kinder. Keine Stunde, keine Gruppe, oft trotz gleicher Altersstufe, ist gleich. Es bereitet mir Freude mit ihrer Vorstellungskraft und ihren Wünschen zu arbeiten und verblüfft und bereichert mich täglich aufs Neue.