KINDER & JUGENDLICHE

Unsere Semesterkurse finden wöchentlich statt, Termine, unterrichtsfreie Tage und Ferienzeiten findest du in unserem KALENDER.

 

Ein Einstieg ist auch während des laufenden Semesters möglich. Kontaktiere uns HIER und vereinbare ein Probetraining zu deinem Wunschkurs. 

SCHAUSPIELEREI

THEATER KIDS

In den Kursen wird interessierten jungen Schauspielern die Theaterwelt auf kreatives Weise näher gebracht.

Du hast Spaß daran dich zu verwandeln und Neues aus zu probieren. Zusammen lassen wir abenteuerreiche Welten entstehen bei denen du die Möglichkeit hast aus dir herauszukommen und in die unterschiedlichsten Rollen zu schlüpfen. Im Rahmen von Themenblöcken (von Prinzessin bis Bösewicht) setzen wir gekonnt das Handwerk des Schauspiels ein. Kommunikationstraining, Improvisation, Perspektivenwechsel, uvm. stehen am Programm. Gleichzeitig werden rhetorische Grundlagen erlernt, empathische Fähigkeiten ausgebaut und das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt. 

Schauspielen macht Spaß und schult ganz nebenbei wichtige Dinge wie Körperwahrnehmung, Konzentration, Kreativität, Sprache und natürlich den Umgang mit Emotionen.

Die Freude am Spielen, Verwandeln und Ausprobieren wird am Ende des Semesters vor Publikum präsentiert.


MuSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

Musikgarten

Musikgarten für Babys

bis 18 Monate mit vertrauter Begleitperson

Musikgarten 1 für Kleinkinder

von 18 Monate bis 3 Jahre mit vertrauter Begleitperson

 

Musikgarten ist ein bewährtes musikalisches Konzept zur musikalischen Frühförderung von Kindern. Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören wird die natürliche musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und entwickelt. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen in die Welt der Klänge ein.

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. Damit wird der Grundstein für ein Leben mit Musik gelegt. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes – auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen.


TANZKURSE

KREATIVES KINDERBALLETT

Hier sammle ich meine ersten Erfahrungen in der Tanzwelt. Ballett-Grundübungen, Gymnastik, Schulung der Rhythmik und Motorik sowie Improvisation stehen am Programm.

Spielerisches, kindergerechtes Erlernen der richtigen Tanzhaltung, Arm-und Fußpositionen, abwechslungsreich und entsprechend der physischen Möglichkeiten gestaltet.

Einfache Schrittkombinationen und tänzerische Spiele.


BALLETT

Der Kurs ist geeignet für Schulkinder/Jugendliche die Freude am klassischen Ballett haben und evtl. schon etwas Erfahrung aus anderen Tanzkursen/Tanzstilen mitbringen.

 Der Kurs setzt sich aus Bodenübungen auf der Matte, Übungen an der Stange und in der Mitte zusammen.

Wir üben korrekte Arm-, Fuß- und Körperhaltung, machen Kraft-, Dehnungs- und Rhythmusübungen.

Simple akrobatische Übungen, Improvisationen, einfache Schrittfolgen aus den Diagonalen und das Einstudieren von Tänzen stehen am Programm.


JAZZ/MODERN DANCE

Hier gibt es freiere Bewegungsabläufe als beim klassischen Ballett, der Ausdruck steht im Vordergrund.

Der Unterricht baut aber auch auf gelernte Techniken (Sprünge, Haltung, Drehungen) aus dem Ballettunterricht und anderen Tanzstilen auf.

Der Kurs setzt sich aus Warm Up, Übungen in der Mitte, Diagonalen und Schrittkombinationen zusammen.

Wir üben Arm-, Fuß- und Körperhaltung und machen Kraft-, Dehnungs- und Rhythmusübungen. Tänze, simple akrobatische Übungen, Improvisationen, Hineinversetzen in verschiedene Gefühle und Situationen und diese tänzerisch zum Ausdruck bringen runden das Programm ab.


CAPOEIRA

 

 Capoeira ist ein brasilianischer Kampf- und Tanzsport und hilft Kindern, ihren Körper zu begreifen und die eigenen Grenzen auszuloten. Sie lernen sich und ihre eigenen Fähigkeiten besser kennen und werden dadurch selbständiger, wobei die Freude am spielerischen Miteinander an oberster Stelle steht.

 

Bei dem Spiel zwischen Angriff und Verteidigung berühren sich die Capoeristas gegenseitig nicht, sondern deuten diese nur an, wodurch der Gegner als Spielkamerad gesehen wird. Es geht vor allem darum soziale Kontakte zu knüpfen, in einer Gemeinschaft zu leben und das "Miteinander" zu pflegen und zu respektieren.

 

Pädagogisch ebenfalls sehr wertvoll sind die Inklusion und Vielfalt der Bereiche Musik, Rhythmik und Gesang, die die Bewegungen begleiten. Die Kinder lernen die verschiedensten Instrumente kennen und lernen sie zu spielen. Auch die Lieder sind ein wichtiger Zeil von Capoeira, die nicht nur die Geschichte und die Kultur von Capoeira übermittelt, sondern auch oft von den Gefühlen der Capoeristas handeln. 

 

Das Singen, Tanzen, Musizieren und die Selbstverteidigungsübungen wirken sich auf ein natürliches Selbstbewusstsein der Kinder positiv aus und führen zu einer gesunden und schönen Haltung.


HIPHOP/STREETDANCE

Der Kurs ist geeignet für Schulkinder und Jugendliche die Freude an den Bewegungsabläufen und der Musik von HipHop/Streetdance haben.

Hier werden die Grundlagen des HipHop Tanzstils zu aktuellen Charts unterrichtet. Der Kurs setzt sich aus Warm Up, Übungen in der Mitte, Diagonalen und Schrittkombinationen zusammen.

Wir üben Arm-, Fuß- und Körperhaltung und machen Kraft-, Dehnungs- und Rhythmusübungen. Choreographien, simple akrobatische Übungen (wie z.B. Rad, Rolle, Kopf-&Handstand) und Improvisationen runden das Programm ab.


BOYS CAN DANCE!

TANZEN ist Mädchensache. So ein Quatsch. Wusstest du das viele der weltberühmtesten Tänzer Männer sind? 

Hier steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Wir tanzen, rollen, turnen und springen und verbessern so spielerisch unsere Körperwahrnehmung, Motorik und Geschicklichkeit. 

Elemente stammen aus HipHop, Streetdance, Breakdance, Akrobatik, Parkour uvm. Lerne coole Tanzmoves und powere dich mit deinen Freunden so richtig aus.

HIPHOP/STREETDANCE


GIRLS CLUB

CHARTS DANCE

Katy Perry, Shakira und Co. gehören zu deinen Vorbildern! Wir tanzen zu aktuellen Charts und deinen ganz persönlichen Lieblingssongs. Die Bewegungen stammen aus Videoclipdance, Jazzdance, Latindance, HipHop, uvm. 

Träume nicht länger davon zu tanzen wie die Stars, dich so zu bewegen lernst du bei unseren mitreißenden Choreographien und abwechslungsreichen trendigen Tanzschritten.

 


URBAN DANCE          POPPING&LOCKING

Popping wurde erstmals in Form von „Boogaloo“ durch Michael Jackson bekannt. Einige berühmte Moves wie z.B. der „Moonwalk“ gehören zu diesem Stil. Über die Jahre hinweg hat sich Popping immer weiterentwickelt und viele neue Schritte sind dazugekommen! Denn beherrscht man die Technik, die darin besteht, gewisse Muskeln zur richtigen Zeit an- und entspannen, kommen schon die charakteristischen Roboterbewegungen zum Vorschein!

Locking kennzeichnet sich als sehr rhythmisch und energievoll! Auch hier kommt die Technik in Frage, die aus einigen festgelegten Moves besteht, die oftmals mit einander kombiniert werden. Eine lockere Körperhaltung und schnellere Bewegungen lassen diese Art von Tanz sehr flüssig, rhythmisch aber auch „oldschool“ aussehen! 

Beide Tanzrichtungen werden in diesem Kurs erlernt und mit smoothen Übergängen in  Choreografien verpackt.